Anmelden

Über uns

Die momentanen Hauptaufgaben der SIGEF sind folgende:

  • Information und Beratung der Mitglieder über alle Belange der artgerechten Haltung, Fütterung, Zucht und den richtigen Umgang mit den Langohren.
  • Förderung des Ausbildungsstandes von Menschen und Tier durch Kurse und Veranstaltungen.
  • Führen einer Eselvermittlungsstelle und Beratung vor dem Kauf eines Esels.
  • Teilnahme an Veranstaltungen wie der BEA/Pferd, Tag des Esels an der Olma oder dem Bauernhoftiere-Tag am Ballenberg.
  • Kontakte mit entsprechenden internationalen Organisationen.
  • Aktives Wahrnehmen der Rechte des Esels, d.h. gemeinsames Handeln in Tierschutzfragen durch Zusammenarbeit mit den entsprechenden Organisationen wie Tierschutz und Veterinärämtern.
  • Regelmässige Informationen mittels Inseraten.

Die SIGEF steht allen Hilfesuchenden beratend zur Seite. Die Obengenannten Aufgaben werden von ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und freien Mitarbeitern koordiniert und ausgeführt.

Durch das viermal im Jahr erscheinende mehrsprachige Heft „Eselpost / Courrier des ânes“ werden die Mitglieder über diverse Aktivitäten und alle Fragen „rund um den Esel“ informiert.

Auch mit unserer Internetseite www.eselfreude.ch erreichen wir viele Interessierte.

Im Forum werden auch interaktiv Fragen und Antworten ausgetauscht.