Anmelden
  • Index
  • » Benutzer
  • » pigu
  • » Profil

Beiträge

Beiträge

21-Nov-2013 18:43:08
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Hallo zusammen ,mein Name ist Silvia Thalmann.  Wir sind eine Bauernfamilie in Reinach Kt AAargau. Neben Kuehen, Ziegen Huehner, Katzen , Hund, besietzen wir seit Januar zwei Eselstuten. Fuer mich ein grosser Traum der in erfuellung gegangen ist . Ich liebe die verschiedenen Charakteren die Ria und Picolina haben . Ria eher die zurueckhaltende und abwartende , Picolina  immer nach dem Motto es wird schon schiefgehen. Zusammen sind diese zwei unschlagbar. Sie haben gelernt sich zu ergaenzen . aufeinander aufzupassen. Und was ich sehr spannend fand, miteinander auszukommen.  Fuer Eselstuten die sich vorher noch nie gesehen haben und nur mit Pferden zusammen waren ,eine gute Leistung. Natuerlich gehoert zickig sein auch bei ihnen ab und an dazu. Aber da  sich mein Mann ,  unsere zwei Buben und der  Hund in der Unterzahl befinden , spielt ein wenig zickig sein, mehr oder weniger auch keine grosse Rolle mehr. Wir haben uns sehr gut zusammen gefunden. Ich koennte ohne die zwei nicht mehr sein. Mit liebem Gruss Silvia Thalmann

30-Sep-2013 12:38:29
Lustige Geschichten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Jetzt im Herbst sind die Weiden mit wenig Zucker und einem hoeheren Rohproteingehalt (sprich Eiweiss) verursacht durch zu wenig verholzte Graeser. Dadurch kommt es zu Darmreizungen was dann bei unseren Tieren Durchfall macht . Darum solltet Ihr jetzt Euren Tieren mehr Fasserhaltige kost verabreichen(Stroh sehr alt gewachsenes Heu ) . Fuer mich ist jetzt der Zeitpunkt da in die Winterfuetterung umzustellen.Auch ist die Fressleidenschaft nicht mehr die selbe wie im Sommer so nutze ich die Weide bei trockenem Wetter als Ausgang fuer Esel. Pigu

17-Aug-2013 08:29:40
Lustige Geschichten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Vor zwei Wochen habe ich Dolores zu Besuch gehabt.Wir haben uns durch die Eselberatung kennengelernt. Auf der Suche nach unseren zwei Meitli war sie uns eine sehr grosse Hilfe. Nun stand eine Stallvisite an. Es ist schon Zweierlei von einem Tierli zu Traeumen oder eines zu besitzen.Nach Tierschutzgesetz ha ten wir die erfordrlichen Masse fuer Stall, Auslauf und Weide.Aber wir moechten alles daran setzen das es mehr als nur das ist. Mit dem nicht alleine in den Stall oder auf dir Weide waren wir nicht Gluecklich. Dolores empfahl uns auf dem sogenannten Guellenloch eine einfache Absperrung zu errichten. Da wir Gebrannte Kinder sind (wir besitzen Ziegen )Zweifelten wir anfaenglich ,obwohl es auch fuer uns als die beste Loesung erschien. Wir richteten alles ein . Nun sind die Eseli den ganzen Tag Draussen und koennen nach Bedarf in der Abkalberbox unterschlupf suchen . Das Fazit ist das unsere Tierli Ruhiger sind und Ausgeglichener. Anfaengliche Angst vor den Kuehen ist Beidseits kein Thema mehr. Auch veraenderten wir die Boxen Hygiene von fast klinischsauber zu sauber so fressen sie praktisch keine Einstreu mehr.Noch ein Thema zum Weidmanagment, bei so vielen Tiergattungen auf der Weide ist es von Noeten die Weiden zu sauebern. Danke Dolores fuer die Tipps! Mach weiter so es braucht ,es bracht euch als Berater zum Wohle der Tiere. Jetzt hoffe ich das es unseren beiden Meitli bei uns gefaellt , den Anschein macht es .

12-Mai-2013 09:22:59
Der lange Weg zum Eselbesitzer
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Auf einem meiner Spaziergänge , führt mich mein Weg an einem Eselwallach und einem für meinem Geschmack sehr grossen Pferd , auch einem Wallach, vorbei.Eine meiner  Stuten war rossig was ich jedoch als unbedenklich einstuffte. Bis anhin gab es nie irgentwelche Probleme weder mit Pferd noch mit Esel. Dieses mal war es anders . Der Eslwallach fing sogleich an das Pferd zu besteigen und der Pferdewallach präsentierte sein volles Programm an hengsten. Trotz einigen Metern Abstand zur Strasse . Es war ein riesen Tumult.  Meine beiden Mädchen verstanden wie ich die Welt nicht mehr. So schnell wie es ging liefen wir weiter . Hörten aber im Hintergrund noch lange diese zwei Machos tuimulten.Was lerne ich also daraus ,trotz Kastration bleibt der Trieb immer noch erhalten. So werde ich inskünftig bei Rossigkeit diesen Weg meiden.

22-Mär-2013 18:00:09
Eselbetrachten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Auch unserer Picolina ist auf dem Weg zum Stall , wieder nicht viel Schlaues eingefallen. Da ich den Auslauf öffne und Ihnen sage ,sie können dann kommen ,wenn Ihnen danach sei , schaue ich doch nicht nach wo sie bleiben . so verrichte ich noch ein paar kleinere arbeiten , bis die Damen eintreffen . Danach schliesse ich die Stalltüre und striegle sie ,kratze die Hufe aus  knuddle sie. Heute aber, schrie einer meiner Jungs das ich sofort erscheinen soll , Picolina laufe mit einem Coulideckel .von der Kanalisation herum . Da mir meine Jungs schon manchen Seich angegeben haben ,reagierte ich zuerst gar nicht darauf . Aber das geschrei und gelächter ,veranlasste mich doch schauen zu gehen . Tatsächlich stand da Picolina mit dem Coulideckelring im Mund und deckte diesen ab. auf mein schimpfen verzog sie sich in den Stall zurück mit einer Unschuldsmiene , Ich versuchte den Deckel wieder auf das Loch zu Stülpen aber der ist viel zu schwer . So muss ich meinen Mann bieten Ihn wieder drauf zu tun. Auf diesen Aerger hätte ich noch verzichten können. Picolina ist das ziemlich egal . Aber erstaunt hat mich die Kraft die sie hat im Mund.

14-Mär-2013 18:10:32
Eselbetrachten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Es ist unglaublich was ein Esel alles zu essen gedenkt.  Da wo unsere Esel ihr Schlafgemach haben bewohnen auch noch andere Tiere  Ihre Panels. Darunter hat es sehr auf Ordnung bedachte und solche die ein wenig schusselig sind.Mit den Ziegen haben sich unsre zwei Damen gleich von Anfang an gut gestellt.,so ergibt sich doch der eine oder andere Heu oder Strohhappen. Den Hund erachten sie als nicht ganz voll ,dieser bedient sich ab und zu am Brotsack wo er sich ,bis die Chefin es sieht ,Brot zurechtlegt.Nachdem man Ihn dann genug lang am Po Beschnüffelt hat, fängt dieser dann an dieses Brot irgendwo zu verstecken. Solange er die Zeit braucht stipizten die Damen dem armen Kerl die Beute weg und ein riesen Theater beginnt.Auf der anderen Seite ist der Chef (mein Mann ,kein Tier aber auch schusselig.)am arbeiten .Er rüstet das Futter für die Kühe . Auch er hat es nach diesen zwei Monaten immer noch nicht ganz im Griff wie weit Hälse von Eseln recken können.So bin ich immer am Rundparcour mit Besen und Schaufel um alles so weit wie möglich zu beseitigen. Wenn ich einmal das Gefühl habe alles gesehen zu haben, mich umdrehe was sehe ich ? Schon ein nächstes mögliches Ziel das unsere Esel anvisieren.

03-Feb-2013 18:08:24
Eselbetrachten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Ich bin der Ueberzeugung das Tiere unsere Gedanken lesen können. Beim letzten Spaziergang ,dem ich mich mit Entspannung hingeben wollte ,begegneten wir der Frau mit der schrillen Stimme . Für die Stimme konnte sie ja weiss Gott nichts .Aber was sie uns sehr laut und meines Erachtens nicht sehr spannendes zu erzählen wusste, liess meine Gedanken abschweifen und so konzentrierte ich mich nicht gerade auf meine Vierbeiner.Als geduldige Zuhörerin bringe ich es manchmal einfach nicht fertig ein Gespräch zu beenden.Ich hörte die Frau aus einem Schwall von Worten Fragen ,ob sie den die Esel streicheln dürfte. Ohne meine Einwilligung streckte diese die Hand aus . Es machte Schwupps und Picolina hatte den Finger der Frau im Mund und kniff ordentlich zu. Gutes zureden half da nichts und so musste ich mit vereinten Kräften den Mund von Picolina öffnen,damit der Finger wieder der Frau gehörte. Diese verabschiedete sich schnell ,nachdem wir den Finger als nicht verletzt eingestuft hatten. Beim weiterlaufen dachte ich darüber nach mit Picolina zu schimpfen aber es war eh zu spät dafür. Ich machte mir die Ueberlegung das ich auch keine positiven Gedanken der Frau gegenüberhatte und mein Esel das halt spürte . Das nächste Mal werde ich besser aufpassen und halt ein Gespräch abklemmen wenn es  sich wieder so hinzieht .

02-Feb-2013 18:15:05
Eselbetrachten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Heute habe ich meinen beiden Eseldamen ganz genau in die Augen geschaut . Diese bedingungslose Liebe ,die Aufmerksamkeit ,aber auch eine gewisse  abenteuerlust haben sich darin gespiegelt . Von mir aus gesehen sind Eselaugen die schönsten.  Ich hocke jeden Abend eine ziemliche Weile bei den Zweien und betrachte sie und entdecke immer wieder Neues an Ihnen .Geht das Euch auch so? Gruss Pigu

26-Jan-2013 17:53:40
Lustige Geschichten
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

grüezi Frau Teley ,ha de Bitrag gläse. I fende en Esu zue tue , isch wie wenn mer es Chend het mer muess haut vöu Zit investiere ond ermmer am Födle hend no es Oug ha.  Es cha jedem ou Passiere . Aber zWöi mou? Gruss Frau Thalmann

20-Jan-2013 20:24:52
Der lange Weg zum Eselbesitzer
Kategorie: Esel
Forum: Diverses

Von Kindesbeinen an, wie wohl bei so manchem kleinen Mädchen, war der Wunsch nach Eseln präsent. Aber egal wem ich dies erzählte, jeder fand es ein absolutes Hirngespinnst.
So blieb der Wunsch nach Eseln ein Traum und nicht mehr, aber träumen darf man ja.
Vor 10 Jahren bei einem Ausflug an die BEA weihte ich beim Gang durchs Pferdezelt auch meinen Mann in diesen Traum ein. - Die Reaktion - sie war absehbar, aber mit dem abringen des Zugeständnisses , dass Esel viel eher in Frage kommen als ein Pferd , war für mich die Diskuission eben nicht abgeschlossen, nein, erst recht lanciert.
Die Zeit zog vorüber, kleine Kinder, limitierte Zeitfenster, Übernahme des Landwirtschaftsbetriebs, Umbau von Wohnhaus und Stallungen, all dies waren Gründe, dass mein Traum weiterhin ein Traum blieb, aber immer irgendwie präsent war.
Dann, im vergangenen März, entflammte die Diskussion erneut, nun hätten wir Platz für Stallung wie auch Auslauf, beides habe ich meinem Mann abgerungen-Aufgeteilt in mein Gebiet und dein Gebiet - und zum Teil bereits mit drei Burenziegen in Beschlag genommen. Da würden doch zwei Esel die ganze Sache erst recht komplettisieren.
Mein Mann war da aber noch nicht ganz gleicher Meinung, da konnte auch ein weiter BEA Besuch, mit vielen verständnisvollen Worten seinerseits für mein Anliegen, nicht viel bewegen.
Doch wie so oft, arbeitet die Zeit plötzlich für die eigene Sache, dies nämlich zu demZeitpunkt, als mein Mann mir offenbarte eine Investition in den Maschinenpark zu tätigen,von mir aus sowieso nur Spielzeug für grosse Kinder. Nun konnte ich meine Trümpfe ausspielen: Ich würde ja seine Überlegungen begreiffen, aber wäre es da nicht nur rechtens auch meine Wünsche erneut zu prüfen?- Und siehe da, die Einwilligung kam, obwohl ich überzeugt bin, dass wenn er zu diesem Zeitpunkt gewusst hätte, was bezüglich baulichen Anpassungen usw. auf ihn zukommt..............................
Nun gut, das Ja war gesprochen,  die Suche nach zwei neuen Familienmitgliedern konnte losgehen ( beim Maschinenpark war man(n) sehr schnell fündig).
Ich vermute , dass Dolores Telley bald das Ohr am Telefon angewachsen ist , denn nebst der Suche ( mit Hochs und Tiefs) tauchten auch immer wieder Fragen und Unsicherheiten meinerseits auf, die geklärt werden mussten.
Dann der grosse Moment am 8./9. Januar 2013, ich wurde zur stolzen Eselbesitzerin.
Die beiden Eseldamen "Picolina" und "Ria" haben inzwischen auch meine Männer in Beschlag genommen, und bereits kann ich über erste Episoden berichten:
Gut eine Woche auf unserem Betrieb ,war ich als " Neueselhalterin" ,doch sehr besorgt über das Verhalten von Ria. Man läuft nur widerwillig am Halfter, sabert bei ständig geöffnetem Maul, uriniert alle paar Meter an unmöglichsten Stellen,und macht zu allem einen doch recht verspannten Eindruck. Dass einem dabei die schlimmsten Nieren und Blasenleiden durch den Kopf gehen verwundert nicht - Diagnose "Esel krank" - Massnahme: Frau Telley um Hilfe fragen - Resultat: Frau Telley (geduldig im zuhöhren) erklärt mir unter grossem Gelächter, dass wir hier wohl gerade die erste Rossigkeit mit Ria durchleben.
Nachdem ich nun auch weis wie sich dieser Zustand präsentiert, sind wir jeden Tag aufs neue gespannt mit was uns die beiden "Damen" als nächstes überraschen.

  • Index
  • » Benutzer
  • » pigu
  • » Profil

Board Info

Board Statistiken
 
Gesamtzahl Themen:
140
Gesamtzahl Umfragen:
5
Gesamtzahl Beiträge:
1111
Benutzer-Info
 
Gesamtzahl Benutzer:
603
Neuester Benutzer:
walterk21082848