Anmelden

Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Hallo Leute, ich muss euch jetzt auch mal was erzählen, was wir in den letzten Tagen mit unserem Pepito erlebt haben. Er ist dreijährig und etwas schmächtig. Die Tierärztin kam diese Woche bei unseren Eseln vorbei wegen der jährlichen Impfung. Soweit sogut. ca. 30 Minuten nach der Impfung legte sich aufeinmal der Esel Pepito einfach auf den Boden vor dem Fressstand. Das hat er noch nie getan in dieser Situation. Wir waren sehr verwundert, dachten uns aber noch nichts dabei und stellten keinen Zusammenhang zur Impfung her. Als wir wenig später alle Esel auf die Weide bringen wollten, liess er sich nur schwer bewegen. Er schwankte etwas beim Laufen. Am nächsten Tag wollte er nicht mehr aufstehen von der Weide. Auch das Futter bewegte ihn nicht, welches ein paar Schritte neben ihm lag. Trotzdem war er immer noch sehr wach für Geräusche in seiner Umgebung. Mal lag er völlig ab und mal lag er aber der Kopf war aufrecht und schaute interessiert in die Gegend. Am Abend half ich ihm beim Aufstehen. Wir machten einen Spaziergang, er konnte dabei abmisten und interessierte sich für Futter auf anderen Weiden. Sein Gang war immer noch etwas schwer. Am nächsten Morgen lag er wieder am Boden. Heute kam wieder die Tierärztin am Morgen, wegen ihm. Genau in dem Moment, als diese vorfuhr stand er auf und fing an zu weiden, als wenn nichts gewesen wäre. Bei ein paar Laufübungen legte er sich dann leider aufeinmal wieder mitten auf die leicht befahrene Strasse, sodass einige Autos warte mussten. Mit Müh und Not konnte ich ihn zurück in den Stall bringen. Dort blieb er jetzt 2 Tage in einer Einzelbox, nur liegend. Er frass nur, wenn ich das Heu oder Kraftfutter direkt vor ihn legte, aber dann auch alles. Heute half ich ihm wieder aufzustehen, dann ging er wie gewohnt zum Futterstand zu den anderen und frass mit ihnen. Auch folgte er ihnen auf die Weide wie gewohnt.
Ich frage mich, ob es einen Zusammenhang mit der Impfung haben könnte. Ist vielleicht das Imunsystem durcheinandergebracht oder geschwächt worden? Dieses Impfprodukt hat Pepito vor 2 Jahren schon einmal gehabt. Hat jemand von Euch schon mal soetwas ähnliches erlebt? Eine Kolik konnten wir und die Tierärztin ausschliessen. Auch die Hufen und Gelenke untersuchten wir gründlich. Ich bin gespannt, wie es morgen früh aussieht.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Ich denke schon dass das eine Reaktion auf die Impfung war, habs erst grad von einem andern Esel gehört, ja ja auch das Impfen ist nicht ohne, wenn er etwas schmächtig ist warum gibst du ihm nicht etwas Kraftfutter? Ein Junger Esel im Wachstum braucht gutes Futter mit den verschiedenen Mineralien, was man im Wachstum versäumt kann fast nicht mehr aufgeholt werden.

Dolotelley
Eselfarm Moutier
useravatar
Offline
635 Beiträge
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Hallo David
so eine krasse Reaktion habe ich zum Glück noch nie erlebt. Bisher hatte erst Joschi einmal für zwei oder drei Tage eine ganz steife Vorhand von der Tetanusimpfung. Er lief wie auf Stelzen, hat sich aber zum Glück gut davon erholt.
Ich hoffe Pepito ist bald wieder gesund!

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Ja, dem Esel geht es jetzt besser, nach über 3 Wochen. Aber ich will noch nicht den Tag vor dem Abend loben.
Kennt irgendjemand folgendes Symptom: der Esel hebt immer wieder abwechselnd beide Hinterbeine, aber nur wenig. Meistens beim Fressen. Man kennt es ja, wenn eine Bräme am Bauch sitzt und der Esel es merkt und diese wegscheuchen will. So hoch wie da hebt der Esel die beiden Beine nicht, ungefähr nur halb so hoch und langsamer. Man könne meinen, er will etwas entlasten. Aber laufen tut er ganz normal, der Hufschmied war gerade da und alles ist i. O.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Hallo zusammen
Ja, das Impfen ist nicht ohne und ich denke, es sollte gut überlegt werden, welche Impfung wann notwendig ist. Auf keinen Fall würde ich Kombipräparate impfen. Das ist zweimal Chemiekeule für den Körper und eine allfällige Interaktion zwischen den Impfstoffen ist auch nicht zu unterschätzen. Tetanus zum Beispiel muss nicht jährlich nachgeimpft werden. Alle drei Jahre reicht völlig!

sanggi
Susanne Braegger Schumm
useravatar
Offline
10 Beiträge
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Das ist ja sehr interessant. Der Tierarzt sagt natürlich man muss genau jedes Jahr die Impfung wiederholen damit man nicht wieder völlig neu anfangen muss. Nachbarn von mir impfen z. B. überhaupt nicht, weil sie auch nie mit den Tieren wegfahren zu Veranstaltungen mit anderen Tieren oder so. Keine Kombipräparate, das höre ich aber zum ersten mal. Was sollte man den wirklich tun?
Mein Tierarzt hat z. B. im Abstand von einem Jahr Wiederholungsimpfungen verschiedener Hersteller verwendet. Wie geht das? Er sagt, die Inhaltsstoffe sind gleich. - Ja, Impfen ist ein grosses Thema mit vielen Meinungen. Hoffentlich kommen hier noch einige dazu!

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Auch ich habe schon mit meinem Tierarzt lange Diskutiert, falls man nur Tetanus impfen möchte kann er das Serum beschaffen und man braucht wirklich nur alle 3 Jahre zu impfen, er meinte da er das Serum extra beschaffen müsse koste es mehr. Bei mir ist es so dass ich immer wieder für kurze oder längere Zeit fremde Esel aufnehme und da ist es besser wenn alle auch gegen Pferdegrippe geimpft werden, ist meine Meinung.

Dolotelley
Eselfarm Moutier
useravatar
Offline
635 Beiträge
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Esel legt sich hin kurz nach der jährlichen Impfung!

Sowohl der Tetanus- als auch der Pferdegrippeimpfstoff sind einzeln erhältlich. Wenn man sich entschliesst, diese beiden zu impfen, könnte der Impfplan so aussehen, dass man jährlich gegen Pferdegrippe impft und dreijährlich gegen Tetanus. In dem Jahr, indem man beides impft, kann man einfach einen Abstand von mindestens einen Monat zwischen den Impfungen einhalten. Die einzelnen Impfstoffe sind tatsächlich etwas teurer als die Kombi-impfung, aber wenn die Gesundheit des Esels auf dem Spiel steht, lohnt sich das sicher.

sanggi
Susanne Braegger Schumm
useravatar
Offline
10 Beiträge
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.
Es sind 0 weitere Gäste in diesem Thema. Es sind 0 weitere Mitglieder in diesem Thema.

Board Info

Board Statistiken
 
Gesamtzahl Themen:
138
Gesamtzahl Umfragen:
5
Gesamtzahl Beiträge:
1086
Benutzer-Info
 
Gesamtzahl Benutzer:
602
Neuester Benutzer:
isuvamet