Anmelden

Fell Scheren

Fell Scheren

Hallo Zusammen wie macht Ihr das mit der SchermaschineFellpflege bei eurem Vierbeiner? Ich habe eine Seite mit viel Informationen erstellt die sich rund und das Fell von Kleintieren und Pferde handelt. Schaut doch mal vorbei.
Lg Michael

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Fell Scheren

Eigendlich bin ich komplett gegen das Scheren der Esel wenn nicht ein Medizinischer Notfall vorliegt, immer wieder werden die Esle geschoren um dem lästigen Winterfell entfernen zu entgehen und dann wird es wieder kalt und die Esel frieren sich den Hintern ab bis es den Besitzern endlich in den Sinn kommt die Langohren einzudecken. Die Natur hat das wunderbar eingerichtet, die Esel wissen genau wann der richtige Zeitpunkt ist um die überflüssigen Haare loszuwerden und wenn es wieder kältere Tage gibt hören sie sofort auf mit der Haarspende.

Dolotelley
Eselfarm Moutier
useravatar
Offline
718 Beiträge
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Fell Scheren

Seit vermutlich bald zehn Jahren werden meine Esel anfangs April geschoren (alles ausser Hals, Kopf und Beine) und tragen danach je nach Wetter unterschiedlich warme Decken, dies meist bis Juni (dann meist nur noch nachts oder bei kühlerem Wetter eine dünne Baumwolldecke). Für uns hat es sich sehr bewährt.

Der Grund, dass wir scheren, waren immer wieder Hautprobleme im Frühling, meist nur bei einem Esel so richtig schlimm, aber immer sehr hartnäckig, meistens Hautpilz. Da Hautkrankheiten im langen, dichten Winterfell (das bei unseren Zwergen erst laaaaangsam auszufallen beginnt, wenn es schon ziemlich sommerlich ist) schlecht zu behandeln sind, entschieden wir uns dafür, die Esel zu scheren.

Da die Esel trotz gutem Futter und Mineralien ihren Haarwechsel nicht vorziehen möchten, kam es mir immer so vor, dass in der feucht warmen Zeit irgendwann alles in dem Pelz "erstickt", denn staub- und krümelfrei kriegt man so lange Haare sowieso nie. Da wir die Esel regelmässig bewegen, waren sie irgendwann auch sehr träge bei wärmerem Wetter.

Die Esel haben sich sehr schnell mit unserer Strategie angefreundet. Sie halten schön still beim scheren, ertragen die lauwarme Dusche danach (um alle Haarstoppeln loszuwerden) und gegen das Ein- und Umdecken haben sie auch nichts. Vor dem scheren empfehle ich die Esel mit dem Staubsauger zu "putzen", die Schermesser schneiden länger, wenn möglichst viel Staub, Erdkrümel und Sand schon raus sind. Nach der Deckensaison gebe ich alle Decken in eine Pferdedeckenwäscherei, so sind die "Mäntelchen" sauber versorgt und im nächsten Jahr wieder bereit.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.
Es sind 0 weitere Gäste in diesem Thema. Es sind 0 weitere Mitglieder in diesem Thema.

Board Info

Board Statistiken
 
Gesamtzahl Themen:
145
Gesamtzahl Umfragen:
5
Gesamtzahl Beiträge:
1166
Beiträge diese Woche:
1
Benutzer-Info
 
Gesamtzahl Benutzer:
727
Neuester Benutzer:
lui