Anmelden

Hufen selber pflegen

Hufen selber pflegen

Ich möchte in Zukunft die Hufen meiner 3 Esel selber pflegen bzw schneiden usw. Habe das Buch "Esel und Mulihufe". Ausserdem will ich einen Wochenendkurs belegen. Hat jemand damit erfahrung? Sollte ja nicht so schwer sein, oder?

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Hufen selber pflegen

Für einen Frischling würde ich es nicht befürworten, wenn jemand aber schon lange Eselbesitzer ist und dem Hufschmid schon viele viele mal bei der arbeit zugeschaut hat und einen Kurs besucht finde ich das ok. Hatte die gleichen Gedanken, nach dem Hufkurs bei Edith Müller traute ich mir das zu, also am andern Tag band ich die kleine Cindy an, organisierte eine Sitzgelegenheit für mich. Na dann mal los, ich nahm Cindys Huf auf meinen Oberschenkel und fing an, aber komisch, wenn ich dem Hufschmid zuschaute sah alles so locker vom Hocker aus, bei mir wollte es nicht "schneien " als ich mit der Raspel mein Glück versuchte. Schuster bleib bei deinen Leisten oder wie dieser Spruch nochmal heisst, unser Hufschmid verlangt 10.- pro Tier was soll ich mich da Stundenlang bemühen, seit da kommt wieder der Hufschmied alle 2 Monate.

Dolotelley
Eselfarm Moutier
useravatar
Offline
654 Beiträge
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.

Re: Hufen selber pflegen

Lieber donkeyman
Ich rate dir auch, sehr vorsichtig an das Selbermachen der Hufpflege heranzugehen. Es sieht viel einfacher aus, als es ist. Die Möglichkeit Fehler zu machen, ist grösser als die Chance es zu Beginn gleich richtig zu machen!
Ich mache zwar die Hufe meiner drei Esel seit 10 Jahren selber. Aber bis ich soweit war, brauchte es viel Uebung unter der Aufsicht einer ausgebildeten Hufpflegeperson. Jeder Esel bringt andere Voraussetzungen mit (Hufstellung, Stellung der Beine, Bewegungsabläufe usw.) Jeder Esel produziert sein eigene Hornqualität. Wie bei uns Menschen die Finger- oder Zehennägel. Äussere Einflüsse kommen dazu: Jahreszeit, Futter, Intensität und Art der Arbeit mit den Tieren usw.  Hufpflege bedeute also, eine auf jedes Tier abgestimmte Pflege der Hufe. Auch nach 10 Jahren Erfahrung immer wieder eine Herausforderung.
Leider gibt es auch zu viele Hufschmiede, die trotz Berufslehre eine fragwürdige Hufbehandlung bei Eseln/Pferden vornehmen. Es ist keinesfalls einfach jeder Hufschmied ein Vorbild für deinen Lernprozess!
Ich wünsche dir auf jeden Fall geschickte Hände und ein gutes Auge.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.
Es sind 0 weitere Gäste in diesem Thema. Es sind 0 weitere Mitglieder in diesem Thema.

Board Info

Board Statistiken
 
Gesamtzahl Themen:
139
Gesamtzahl Umfragen:
5
Gesamtzahl Beiträge:
1101
Beitr. der verg. 24 Std:
2
Benutzer-Info
 
Gesamtzahl Benutzer:
559
Neuester Benutzer:
daniaiseli@bluewin.ch