Anmelden
Heute
Zukünftig
Vorheriger Monat Vorheriger Tag
Nächster Tag Nächster Monat

Bodenplausch Tag

x
Sonntag, 6. August 2017, 08:00

Bodenplausch-Tag

Für Pferd, Mensch und Hund

Grünenmatt

06. August 2017

                   

Prüfungs-nummer

Prüfung

Ungefährer

Prüfungs-beginn

Kurzbeschrieb

Nenngeld

(CHF)

Max.

Teilnehmer

1

Gelassen am Boden

08:00

Geführte Prüfung mit Bodenarbeits- und Gelassenheits- aufgaben.

35.-

30 Starter

2

Pony & Dog Games

09:00

Teams (bestehend aus 2 Personen, eine mit Pferd, die andere mit Hund) absolvieren Abwechslungsweise 3 Hindernisse eines Parcours auf Zeit.

40- (pro Team)

30 Teams

3

Geländespass mit Posten

Motto: Filmwelt

14:00

Ca. 2.5 stündiger Spaziergang mit diversen Posten, die in Teams (bestehend aus 2 Führpersonen und 2 Pferden) absolviert werden.

80.- (pro Team)

30 Teams

Genauere Beschreibungen der Prüfungen, sowie Reglement und Anmeldeformular finden Sie auf den nächsten Seiten.


1. Gelassen am Boden

Diese Prüfung besteht aus einer Mischung von Gelassenheitsaufgaben und Elementen aus Bodenarbeitsprüfungen.  Der Parcour enthält 8-12 Hindernisse, die der Teilnehmer mit seinem Pferd zusammen bewältigen soll.  

Gewertet wird nach Wertung B: Am Ende ist die erreichte Punktzahl ausschlaggebend, erst bei Punktegleichheit entscheidet die Zeit (Wertung A). Eine Maximalzeit wird so festgesetzt, dass eine ruhige aber flüssige Bewältigung des Parcours möglich ist.

Nenngeld: 35.-

Preise: Plaketten und Naturalpreise für alle Teilnehmer.

 

2. Pony & Dog Games

Pony & Dog Games ist eine Kombinationsprüfung für Pferde- und Hundeführer. Jedes Team besteht aus zwei Personen, einem Pferd (alle Grössen zugelassen) und einem Hund (Mindestalter: 2 Jahre). Das Pferd läuft am Strick, der Hund ist frei (keine Leine, kein Halsband). Der Parcour ist abwechselnd zu absolvieren: Immer nach drei Hindernissen wird gewechselt. Sobald das Pferd das dritte Hindernis beendet hat kann der Hundeführer sein erstes beginnen und umgekehrt. Es dürfen keine Lockmittel (Futter, Spielzeug etc.) verwendet werden.

Gewertet wird nach Wertung A: Das Team mit der schnellsten Zeit gewinnt. Fehler am Posten oder zu frühes Starten (innerhalb des Parcours) geben Zeitzuschlag. Eine Maximalzeit wird so festgesetzt, dass eine ruhige aber flüssige Bewältigung des Parcours möglich ist.

Ausserhalb des Parcours herrscht Leinenpflicht für alle Hunde!

Nenngeld: 40.- pro Team

Preise: Plaketten und Naturalpreise für Pferdeführer, Naturalpreise für Hundeführer.

 

3. Geländespass mit Posten

      Motto: Filmwelt

In Anlehnung an die Patrouillenritte ist in dieser Prüfung eine Strecke von ca. 7 km zu Fuss im Gelände zu absolvieren (nicht geritten). Gestartet wird in Teams von zwei Personen und zwei Pferden. Auf der Strecke befinden sich 6-8 vielfältige Posten zum Thema Filmwelt. Die Posten werden vor dem Start nicht bekanntgegeben. Unterwegs wird keine Zwischenverpflegung zur Verfügung gestellt.

Achtung: Im Gelände kommen Strassenüberquerungen, Gleisunterführungen sowie eine Bachdurchquerung (ca. 1.5m breit und ca. 15cm tief) vor, die nicht umgangen werden können!

Gewertet wird ausschliesslich nach der erreichten Punktzahl an den Posten, die benötigte Zeit für die gesamte Prüfung wird nicht gemessen. Bei Punktegleichheit klärt eine Schätzfrage die Rangfolge.

Teilnehmer unter 16 Jahren müssen während der ganzen Prüfung von einer volljährigen Person begleitet werden.

Nenngeld: 80.- pro Team

Preise: Plaketten und Naturalpreise für alle Teilnehmer.

Veranstaltungsort* : Grünenmatt, Emmental
Event-Link : https://www.facebook.com/events/1662830557075276/
Für weitere Informationen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück